Spaziergang in Pelzerhaken AM 29. OKTOBER 2016

Nach einer stressigen Anreise und einer Übernachtung wartete Bernie mit mir an der Seebrücke in Pelzerhaken/Neustadt (Holstein) auf all seine Kromiverwandten und deren stolze Besitzer.   Bei sonnigem  Wetter konnten wir alle die  Wiedersehensfreude  genießen. 24 Personen und 19 Hunde wanderten an der Ostseeküste entlang  (Richtung Grömitz).
Unsere Hunde hatten ihre Freude am
  freien Laufen und Rumtoben. Vor allem die Welpen  Gipsy, Gustav, Ginto, Giuseppina und Graf Tica spielten und tobten unermüdlich.
Das schöne Wetter lud zum Verweilen oder zum
 Prüfen der Wassertemperatur ein und man hatte sich viel zu erzählen. Bolle von Burg Lobenstein war mit seinem Herrchen gekommen. Dieser ist mit seiner Frau aus der Schweiz nach Rettin/Holstein gezogen. 
Schließlich mussten wir umkehren, denn die Organisatoren Beate und Lutz mit Ginto hatten für uns im Landhaus Kremper Krug einen Mittagstisch organisiert. Es stellte sich heraus, dass wir so miteinander beschäftigt waren, dass wir nur ein Viertel der geplanten Strecke geschafft hatten. (Ich fand es o.k., da das ungewohnte Laufen auf Sand sehr anstrengt und so meine Knie  schmerzfrei blieben.)

Im Landhaus, in dem eine Hochzeitsgesellschaft gastierte, stand uns nur ein kleiner Raum zur Verfügung. Jeder Platz an der Tafel wurde von uns Erwachsenen eingenommen und auf der restlichen freien Fläche ruhten die Hunde. Da das Personal nicht weiter als durch die Tür kam, durften alle mal an den einzelnen Speisen Schnuppern,  bevor sie diese weiter  reichten. Und es duftete immer gut. Auf Grund der Hochzeit standen nur vier Gerichte zur Auswahl und allen hat es geschmeckt!    
Danke an Beate und Lutz für die gute Organisation!

Gudrun Kersting mit Bernie



©Britta Bessey 2015