Kromfohrländer von den Rotenbeker Vierpfötern

Natürlich kann man ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht.

Heinz Rühmann

Wurfplanung

M-Wurf von den Rotenbeker Vierpfötern

Nach erfolgter Sichtung am 27. Mai 2023 hat Juljetta ihre Zuchtzulassung erhalten.
Wir freuen uns und planen unseren M Wurf mit Juljetta somit zum Sommer 2024

Sie ist eine souveräne, freundliche Hündin mit einem entspannten, sonnigen Wesen. Eigentlich möchte sie mit jedem gut Freund sein, egal ob Mensch oder Tier. Einfach zauberhaft die süße Juljetta.

Februar 2024

Juljetta, meine Zucherschnute, hat die Gesundheitschecks mit Bravour bestanden, einem Wurf mit ihr steht nichts mehr im Wege;O)

Die augenärztliche Untersuchung auf erbliche Augenerkrankungen zeigt keine Auffälligkeiten. Das große Blutbild sieht sehr gut aus und das Schildrüsenprofil ist tiptop, wunderbar;O)

Juljettas Gentest zeigt keine Anlagen für die zur Zeit testbaren Erkrankungen und ihre genetische Varianz liegt bei 39%.

Sie ist reinerbig für Bärtigkeit, das heisst alle ihre Welpen werden rauhaarig sein und Bärte tragen!

Nun wird der angedachte Bräutigam die Untersuchungen angehen. Der Cola Wert liegt schon vor und wenn die Augenuntersuchung auch passt, können wir den Zuchtantrag stellen.

Wir freuen uns sehr;O)

Wenn Sie einem Kromfohrländer aus unserem Einkreuzprojekt ein schönes Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte frühzeitig bei mir. Mir ist es wichtig, die zukünftigen Kromifamilien im Vorfeld des Wurfes persönlich kennen lernen zu können. Ich möchte Ihnen alle Fragen rund um den Kromi und unser Einkreuzprojekt beantworten.

Ich suche Interessenten, die sich bewusst für einen Kromfohrländer Mischling aus dem VRK Einkreuzprojekt entscheiden und das Projekt auch unterstützen möchten.

Ich freue mich auf ihre Kontaktaufnahme;O)